"Es ist ein langer Weg vom Beginn einer Sache bis zur Durchführung" Moliere
 

12 Tage & zum 2ten mal, auf dem GR5, dem transnationalen Fernwanderweg.
"Grande  Traversée  des  Alpes"
"Briancon" nach "St. Etienee de Tinee"
Hochgebirgstour des Alpenvereins, Sektion Bremen, unter Führung von: Peter Pank
Der Weitwanderweg "Grande Randonée 5" oder GR5 ist in Frankreich als "Grande Traversée des Alpes" ( Große Alpenüberquerung ) bekannt.
Er ist einer der schönsten und spektakulärsten Fernwanderrouten Europas.
Der GR5 ist so konzipiert, dass er möglichst viele Gebirge, Naturparks und Nationalparks durchquert. So kann der Wanderer viele Arten
an Landschaften kennenlernen, von Wiesen, Wäldern, über subalpine Vegetation bis hin zu Gletschern.
Während in Tälern pulsierende Städte und Dörfer seinen Weg begleiten, kann er in höheren Regionen Ruhe geniesen.
 
Auf dieser Tour starten wir in "Briancon" und gehen über "Villar-Saint Pancrace", "Arvieux", "Chatau Queyras", "Ceillac", "Maljasset",
"Fouillouse"
, "Larche", "Bousieyas", "Saint-Dalmas-le-Selvage"
bis "St.Etienne de Tinée".
Wir queren den "Parc naturel regional du Queyras" und den "Parc national du Mercantour".


Umblättern zur Tour GR5 2016 

Zurück zur Start-Seite                                       Zum Seitenanfang                                 Zurück zur Wander-Seite
                                                                                        

"Fang nie an aufzuhören, hör  nie auf anzufangen"
Marcus Tullus Cicero